Schwerpunkte

Region

Beim TSV hieß es „Manege frei“

06.12.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Frickenhäuser Verein hatte zur Jahresfeier mit buntem Programm geladen

„Manege frei“ hieß es jüngst im Erich-Scherer-Zentrum in Frickenhausen. Mehr als 400 Gäste waren in die Frickenhäuser Halle gekommen, um an der Jahresfeier des TSV Frickenhausen teilzunehmen.

Beim TSV Frickenhausen wurden etliche Mitglieder geehrt. Hinten von links: Adrian Becker, Nico Schaich, Rainer Hoffmann, Bianca Gneiting, Andreas Parentin, Hermann Sick, Margarete Häberle, Peter Röhrle, Hans Sachsenmaier, Hans Gneiting, Wolfgang Härle, Gunter Nething. Vorne von links: Stephan Karau, Bianca Kussmann, Astrid Eichhorn.
Beim TSV Frickenhausen wurden etliche Mitglieder geehrt. Hinten von links: Adrian Becker, Nico Schaich, Rainer Hoffmann, Bianca Gneiting, Andreas Parentin, Hermann Sick, Margarete Häberle, Peter Röhrle, Hans Sachsenmaier, Hans Gneiting, Wolfgang Härle, Gunter Nething. Vorne von links: Stephan Karau, Bianca Kussmann, Astrid Eichhorn.

FRICKENHAUSEN (pm). Das Orga-Team, bestehend aus Astrid Eichhorn, Ellen Toniolo, Tiana Barkleit, Jennifer Wilsdorf, Rainer Hoffmann und Stephan Karau, hatte sich das Motto ausgedacht, das die Bühne in eine Manege verwandelte. Das „Zirkus“-Programm fand dementsprechend in der Mitte der Halle statt. Birgit Krautsieder hatte wieder eine beeindruckende Dekoration gezaubert. Die Lenningo Guggen bewirteten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Region