Schwerpunkte

Region

Bechstein-Flügel wurde eingeweiht

14.07.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neuer Star steht im Erweiterungsbau des Hölderlin-Gymnasiums

NÜRTINGEN (pm). Im Erweiterungsbau des Hölderlin-Gymnasiums (Högy) steht seit einigen Wochen ein wirklicher Star: Schwarz glänzend und fast drei Meter lang ziert ein echter Bechstein-Konzertflügel die Bühne. Bezahlt ist das gute Stück allerdings erst zu etwa sechzig Prozent, und so wurden die zahlreichen Besucher des Einweihungskonzerts von Schulleiter Michael Schmid nachdrücklich auf die verschiedenen Spenden-Möglichkeiten hingewiesen.

Drei Schüler, die gerade ihre Schulzeit und in den vergangenen beiden Jahren das Neigungsfach Musik am Högy hinter sich gebracht haben, spielten zum Auftakt. Kathleen Schaich, Katrin Durst und Ruben Daum brillierten mit Stücken von Mozart und Brahms und konnten mit ihrem Spiel schon viele der Qualitäten des Instruments aufscheinen lassen, vor allem den legendären samtweichen Klang, aber auch die Fülle und Brillanz in allen Tonlagen.

Nach den Schülern griffen im zweiten Teil die reifen Meister in die Tasten. Zunächst Edgar Holl mit zwei Stücken von Chopin und Mendelssohn, dann Elena Benditskaia von der Nürtinger Musik- und Jugendkunstschule mit Beethoven und Liszt. Bei beiden Künstlern waren neben der technischen Virtuosität die gestalterische Variabilität und die Dynamik ihres kraftvollen Spiels zu bewundern, die den Zuhörern weitere Dimensionen der Ausdruckspalette des Instruments eröffneten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Region