Schwerpunkte

Region

Bebauungsplan „Zapfenäcker“ geändert

24.09.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat befürchtete, dass nicht mehr sinnvoll bebaubare Grundstücksflächen entstehen

Am südlichen und westlichen Rand des Baugebiets „Zapfenäcker“ will die Gemeinde Erkenbrechtsweiler auch Bauten wie Kinderspieleinrichtungen ermöglichen. Diese sind jedoch nach Auffassung des Landratsamtes wegen der Festsetzung eines Bauverbots für Hochbauten im bisherigen Bebauungsplan nicht zulässig. Eine Änderung des Bebauungsplans soll dem nun abhelfen.

ERKENBRECHTSWEILER (br). Die Festsetzung, Hochbauten in diesem Baugebiet nicht zuzulassen, entspreche dem Straßengesetz und wurde ursprünglich auf Forderung des Landratsamtes Esslingen in den Bebauungsplan „Zapfenäcker“ aufgenommen, wurden die Gemeinderäte in der vergangenen Sitzung informiert. Die Gemeinde befürchte nun, dass beim Verkauf eines Doppelhausplatzes und dessen Nichtbebauung oder einer Bebauung mit Grenzabstand der verbleibende Doppelhausplatz nicht mehr bebaut werden könne. Dadurch könnten erhebliche Benachteiligungen durch nicht mehr sinnvoll bebaubare Grundstücksflächen entstehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Region

Rotarier spenden an die Tafelläden

Für die rund 250 Kunden der Tafelläden in Nürtingen und Kirchheim gibt es auch in diesem Jahr wieder eine freudige Überraschung: Der Rotary Club Kirchheim/Teck-Nürtingen hat im Club 12 000 Euro Spenden gesammelt und dafür dringend benötigte Waren eingekauft. Diese wurden diese Woche an die…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region