Region

Bebauungsplan wird geändert

22.11.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEMPFLINGEN (eis). Beim Bebauungsplan „Krotenbach“ geht es um Grundstücke, die zwischen der Herrenwiesenstraße, dem Birken-, Panorama- und Reuteweg liegen. Ein Anwohner regte an, zwischen Panoramaweg und Herrenwiesenstraße eine dritte Bauzeile zu ermöglichen. „Eine Änderung des Bebauungsplans war schon vor über 20 Jahren Thema, wurde damals vom Gemeinderat aber nicht weiterverfolgt“, sagte Hauptamtsleiter Michael Kraft in der jüngsten GEmeinderatssitzung. Aktuell seien Gespräche mit den Eigentümern der Grundstücke nordwestlich des Birkenwegs geführt worden. Interesse sei bei den meisten vorhanden, im Bereich zwischen Birken- und Reuteweg hätten nur zwei Eigentümer kein Interesse an der Ausweisung eines Baufensters in ihren aktuellen Hausgärten. „Die wenigsten wollen schnell bauen, dafür gibt es auch keinen Zwang“, so Kraft. Die an den Reute- und Birkenweg angrenzenden Grundstücke werden auch von dort erschlossen, der untere Teil des Grundstücks Panoramaweg 23 kann von der Herrenwiesenstraße erschlossen werden, die übrigen vom Panoramaweg. Zu klären ist die Entwässerung. Die Kosten des Bebauungsplans müssen die Eigentümern tragen. Wer sich nicht beteiligen will, bekommt auf seinem Grundstück kein neues Baufenster zugewiesen. Der Gemeinderat segnete den Aufstellungsbeschluss zur Teiländerung des Bebauungsplans einstimmig ab.

Region