Anzeige

Region

Baustelle an der B 27

31.03.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Die Winterpause der Instandsetzungsarbeiten auf der B 27 endet am Dienstag, 3. April. Während der jetzt anstehenden Arbeiten können pro Fahrtrichtung jeweils zwei Fahrspuren eingeengt genutzt werden. Für den kompletten Bauabschnitt gilt aufgrund der Unfälle, die während der Bauarbeiten im letzten Jahr verstärkt aufgetreten sind, eine Höchstgeschwindigkeit von 60  Stundenkilometern. Der Abschluss ist für Ende September vorgesehen. Die Arbeiten betreffen ausschließlich die Fahrtrichtung Stuttgart. Sie beginnen vor der Auffahrt der B 464 auf die B 27 von Reutlingen kommend und enden in etwa auf Höhe der Dettenhauser Straße bei Walddorfhäslach. Instand gesetzt werden vier Brückenbauwerke. Jeweils zwei Brückenbauwerke befinden sich südlich und nördlich der Anschlussstelle Walddorfhäslach/B 464 (Bullenbank). Diese aus den Jahren 1979 und 1980 stammenden Bauwerke benötigen neue Bauwerksabdichtungen und neue Gehwegkappen. Zusätzlich werden die Fahrbahnübergänge erneuert und Betonschäden an den Unterbauten saniert. Die Arbeiten wurden nach viermonatiger Bauzeit bereits 2017 abgeschlossen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 66% des Artikels.

Es fehlen 34%



Anzeige

Region