Schwerpunkte

Region

Baugrund wird knapp in Altenriet

23.05.2014 00:00, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinde bringt Baugebiet „Rainerwiesen“ auf den Weg

Wer in Altenriet bauen möchte, der hat im Augenblick schlechte Karten. Freie Grundstücke sind rar im Brezelort, aktuell kann die Gemeinde Interessenten keine Angebote machen. Darum hat sich der Gemeinderat nun entschlossen, eines der beiden letzten verfügbaren Neubaugebiete in Angriff zu nehmen.

ALTENRIET. Nur noch zwei kleine Gebiete stehen derzeit für die Gemeinde im gültigen Flächennutzungsplan. Danach sind die Entwicklungsflächen für den Ort ausgeschöpft. Auf neue kann Altenriet, wenn überhaupt, nur in geringem Umfang hoffen: Die Gemeinde ist umgeben von zahlreichen Landschafts- und Naturschutzgebieten.

Mit dem Neubaugebiet „Ob der Rainerwiesen“, am Ortsausgang Richtung Walddorf an der Kreisstraße gelegen, greift die Gemeinde nun also ihre Reserven an. Insgesamt umfasst das Gebiet, für das auf Mehrheitsbeschluss des Gemeinderats nun ein Bebauungsplan aufgestellt werden soll, 1,46 Hektar Fläche.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Region