Schwerpunkte

Region

Baufreigabe für K 1259

20.10.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(ug) Von Seiten des Landkreises steht einer Verlegung der K 1259 in Bempflingen nichts mehr im Wege. Der Ausschuss für Technik und Umwelt erteilte gestern Nachmittag bei zwei Gegenstimmen der Grünen die Baufreigabe. Die Mehrheit war der Auffassung, dass sowohl die geplante Erweiterung der Eisenbahnunterführung wie auch der Umbau der Kreisstraße und eine Anbindung der Bahnhofstraße durch einen Kreisverkehr ein Gewinn für die Infrastruktur und die Erschließung Bempflingens und Umgebung ist.

In derselben Sitzung gab Landrat Heinz Eininger einen nicht öffentlich gefassten Beschluss bekannt, laut dem die Firma KEA (Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg) für die nächsten drei Jahre mit dem Energiemanagement für die Landkreisschulen und die landkreiseigenen Gebäude beauftragt wurde. Neben einem Grundpreis wird diese Leistung mit 60 Prozent der eingesparten Energiekosten abgegolten. Zum Leistungsumfang zählt, das für die Gebäude zuständige Personal zu schulen, Verbräuche zu überwachen und Vorschläge für energiesparende Investitionen zu unterbreiten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit