Schwerpunkte

Region

Bald neue Jugendverkehrsschule

29.07.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Verkehrswacht Neuffen-Teck: Umzug von Lindorf nach Dettingen

DETTINGEN/TECK (tb). Dettingen wird zum Magneten für alle Viert- und Fünftklässler rund um Teck und Limburg, die den Fahrradführerschein machen wollen: Zwischen der Gärtnerei Diez und dem Hotel Teckblick, gegenüber der Schlossberghalle, errichtet die Verkehrswacht Neuffen-Teck eine neue Jugendverkehrsschule. Dem veralteten Gelände im Lindorfer Birkhau kehrt der Verein dann den Rücken.

Wir wollen in Dettingen eine neue Jugendverkehrsschule bauen, bestätigt Harald Kappel, Erster Vorsitzender der Verkehrswacht Neuffen-Teck, zuständig für die Verkehrsschulen in Nürtingen und Lindorf und künftig in Dettingen. Bislang werden die Viert- und Fünftklässler aus dem Verbreitungsgebiet noch auf dem Platz im Lindorfer Birkhau für den Straßenverkehr fit gemacht. Mit der Lösung in Lindorf sind die Verantwortlichen jedoch schon seit längerem nicht mehr glücklich.

Der Platz ist veraltet, sagt Gerd Reichert, Leiter der Verkehrserziehung der Polizeidirektion Esslingen und zuständig für die Radfahrausbildung in den fünf Jugendverkehrsschulen im Kreis Esslingen. Es gibt keine Ampelanlagen, keine richtige Straße, die Verkehrszeichen sind nur aufgesteckt und es stehen uns keine angemessenen Übungsräume zur Verfügung, beschreibt er die bauliche Situation.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region