Schwerpunkte

Region

Bäuerliche Welt im Blick

14.02.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Das Naturschutzzentrum Schopflocher Alb zeigt von 16. Februar bis 22. April die Sonder-Ausstellung Unterweger und die bäuerliche Welt natürliche Vielfalt in Landschaft und Dorf. Die fotografischen Arbeiten von Dr. Wolf-Dietmar Unterweger offenbaren eine längst untergegangene Welt der bäuerlichen Landwirtschaft. Die Ausstellung zeigt in einfühlsamen und nachdenklichen Bildern Momente einer Landbewirtschaftung im Einklang mit der Natur, wie wir sie heute angesichts automatisierter und rationalisierter Agrarbetriebe kaum noch kennen. Die Bilder sollen einen Denkanstoß geben und zugleich einen Weg weisen, wie Ökologie mit Ökonomie in Einklang gebracht werden können, damit Natur und Mensch gleichermaßen davon profitieren können. Unterweger versteht sich als Mahner, Ökologe und Bewahrer. Sein Anliegen ist es, die Landwirtschaft als Familienbetrieb wieder zu entdecken, sie neu zu beleben und der Globalisierung durch Regionalisierung entgegenzuwirken.

Die Ausstellung ist von Dienstag bis Freitag von 14 bis 17 Uhr sowie an den Sonntagen 25. Februar, 4. März, 1. April, 15. April und 22. April von 11 bis 17 Uhr zu besichtigen. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen und Auskunft im Naturschutzzentrum Schopflocher Alb, Lenningen-Schopfloch, Telefon (0 70 26) 95 01 20 oder im Internet unter www.naturschutzzentren-bw.de.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Region