Anzeige

Region

Auwiesenschule soll saniert werden

22.03.2018, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat beschloss Antragstellung auf Fördermittel – Kostenrahmen: 3,3 Millionen Euro

Die Gemeinde Neckartenzlingen beabsichtigt, die Auwiesenschule in Teilen zu sanieren. Hierfür kann die Gemeinde ein Drittel der förderfähigen Kosten als Zuschussmittel vom Land erhalten. Der Gemeinderat beschloss, einen entsprechenden Antrag zu stellen.

Haupthaus (links) und Pavillon der Auwiesenschule sollen saniert werden. Foto: Holzwarth

NECKARTENZLINGEN. Die Auwiesenschule ist eine Grund- und Werkrealschule. Den Sanierungsbedarf am Gebäudekomplex ermittelt hat das Architekturbüro plus+ bauplanung aus Neckartenzlingen, das dort schon einmal mit einer Sanierungsmaßnahme befasst war. Diplomingenieur Christoph Forster gab am Dienstag einen Überblick.

Von den fünf Gebäudeteilen wird einer bei der Sanierung nicht berücksichtigt: die Sporthalle mit Schwimmbad. Diese könnte zukünftig, so eine Überlegung, neuen Klassenzimmern Platz machen, die wiederum die Schüler der drei Klassen der Grundschule in der Altdorfer Straße aufnehmen könnten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Anzeige

Region