Schwerpunkte

Region

Autofahrer bei Frontalzusammenstoß eingeklemmt

26.03.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Schwerverletzter, eine Leichtverletzte und Sachschaden in Höhe von zirka 13 000 Euro war die Bilanz eines Frontalzusammenstoßes am Donnerstagmittag gegen 12.15 Uhr in der Hauptstraße in Frickenhausen. Die Landesstraße 1250 musste deswegen für fast zwei Stunden gesperrt werden. Eine 60-jährige Frau war mit ihrem Renault Clio in der Hauptstraße in Richtung Linsenhofen unterwegs. Auf Höhe der Einmündung Friedhofstraße kam sie aus bisher nicht bekannten Gründen in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte die Frau aus Aichtal dann mit einem entgegenkommenden VW Caddy, der von einem 47-jährigen Mann aus Beuren gelenkt wurde. Der 47-Jährige wurde in dem VW eingeklemmt und schwer verletzt. Der Mann musste von den Feuerwehren aus Frickenhausen und Nürtingen aus dem Fahrzeug befreit werden und wurde mit einem Notarztwagen in ein Krankenhaus gebracht. Die 60-jährige Renault-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen und musste ebenfalls ärztlich behandelt werden. An den beteiligten Fahrzeugen war Sachschaden in Höhe von etwa 13 000 Euro entstanden. Die Landesstraße 1250 musste während der Unfallaufnahme und zur Bergung der total beschädigten Fahrzeuge bis gegen 14 Uhr voll gesperrt werden. sel/lp


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Region