Schwerpunkte

Region

Auszubildende unterstützen den Albverein

13.02.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei der Heideputzete in Neuffen wurde der Albverein zum dritten Mal von den Auszubildenden der Firma Bielomatik unterstützt. Unter Anweisung von Richard Haußmann, Gaunaturschutzwart in Neuffen, sorgten die neun Azubis dafür, dass die Neuffener Heide von Laub und Ästen befreit wurde. Haußmann ist froh über die Hilfe der Firma Bielomatik und für die Lehrlinge ist es eine willkommene Abwechslung. „Mit der Arbeit in der Neuffener Heide wollen wir den Azubis eine Abwechslung bieten,“ so Joachim Schuster, im Unternehmen zuständig für die Elektro-Ausbildung. Durch die Aktion wird sowohl die Gruppenarbeit gestärkt, als auch das soziale Engagement der Lehrlinge gefördert. Den Helfern machte die Arbeit auch sichtlich Spaß. „Vielleicht erkennen auch andere Firmen, dass die Abwechslung die Lehrlinge stärkt und ihnen zeigt, wie wichtig es ist, die Natur zu schützen,“ hofft Haußmann. Neben dem Albverein Neuffen und den Helfern von Bielomatik war auch der Pflegetrupp mit ihrem Leiter Jörg Dessecker mit dabei. Sie schnitten die Schwarzdornbüsche zurück, denn die Schafe bleiben diesen fern. Würde man die Neuffener Heide nicht so pflegen, dann würde sich der Wald auf ihr ausbreiten und die Artenvielfalt ginge verloren. anw

Region