Schwerpunkte

Region

Ausweichparkplätze fürs

16.08.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEUREN (la). Im Freilichtmuseum Beuren steht das Wochenende, 18. und 19. August, ganz im Zeichen des 11. Oldtimertreffens. Von 11 bis 18 Uhr versammeln sich in dem Museumsdorf am Fuße der Schwäbischen Alb jede Menge Schlepper, Traktoren, Autos, Motorräder, Kleinlaster und Stationärmotoren bis Baujahr 1969. Da beim Oldtimertreffen erfahrungsgemäß die Parkplätze direkt beim Museum rasch belegt sind, hat der Landkreis Esslingen extra für Sonntag, 19. August, zwei Ausweichparkplätze ausgewiesen. Ein kostenloser Pendelbus bringt die Besucher ins Freilichtmuseum. Das Parken auf den Ausweichparkplätzen ist ebenfalls kostenlos.

Ein Ausweichparkplatz befindet sich im Tiefenbachtal (ehemaliges Bundeswehrdepot) zwischen Nürtingen und Owen beziehungsweise Beuren (K1243). Zweiter Ausweichparkplatz ist der Parkplatz auf dem Gelände der Firma Bielomatik in Neuffen. Die Ausweichparkplätze sind ausgeschildert. Der Bus pendelt im 30-Minuten-Takt ab 10.15 Uhr (Neuffen) beziehungsweise 10.30 Uhr (Tiefenbachtal). Die letzte Rückfahrt mit dem Pendelbus ab Freilichtmuseum ist um 18 Uhr beziehungsweise 18.15 Uhr. Der genaue Fahrplan des Pendelbusses ist auf der Homepage des Freilichtmuseums einsehbar (www.freilichtmuseum-beuren.de).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Region