Schwerpunkte

Region

Ausstellung über den Facettenreichtum des Waldes

02.07.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Frickenhausen vor dem Rathaus kann zur Zeit die Ausstellung „Wald“ besichtigt werden. Die Ausstellung des Forstamts des Landkreises ist in den nächsten zwei Wochen in Frickenhausen zu sehen. Sie soll den Bürgern ins Bewusstsein rufen, dass das Jahr 2011 „Das internationale Jahr des Waldes“ ist. Die Ausstellung präsentiert auf zwölf Tafeln Detailausschnitte aus der Welt des Waldes, des Holzes und der Menschen, die im Wald arbeiten. „Die Ausstellung soll den Facettenreichtum des Waldes zeigen, außerdem sollen die Gegensätze von Nützen und Schützen verdeutlicht werden“, erklärte Elke Rimmele-Mohl vom Forstamt. Die Wälder prägten nicht nur ein Drittel des Landes, sondern seien auch mit verantwortlich für die zukunftsfähige Entwicklung. Jeden Tag werden in den deutschen Wäldern 150 000 bis 200 000 Kubikmeter Holz gefällt. Aber es werden nur so viele Bäume jährlich aus den Wäldern entnommen, wie in der gleichen Zeit nachwachsen können. Die Forstwirtschaft ist somit die erste Branche, die echte Nachhaltigkeit praktiziert. Wälder sind ebenfalls betroffen vom Klimawandel, dabei sind sie sowohl Opfer als auch Retter. Sie speichern das Kohlenstoffdioxid und geben gleichzeitig Sauerstoff ab. Aber sie leiden auch unter den klimatischen Veränderungen. Die Holz- und Forstwirtschaft beschäftigt außerdem 1,3 Millionen Menschen in Deutschland und setzt mehrere Milliarden Euro um. Der Wald ist nicht nur wichtig für die Wirtschaft, er ist auch ein Ort der Ruhe und Entspannung. kwe


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Region