Schwerpunkte

Region

Ausgaben und Einnahmen

27.01.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Info

Die wesentlichen Einnahmenposten im 14,6 Millionen Euro umfassenden Verwaltungshaushalt sind die Gewerbesteuer (4,5 Millionen Euro), der Anteil an der Einkommenssteuer (3,279) und Umsatzsteuer (0,394), Einnahmen aus Verwaltung und Betrieb wie Gebühren, Verkauf, Miete, Pacht und Zuschüsse (2,079) und Schlüsselzuweisungen des Landes (0,635) – und die Zuführung aus dem Vermögenshaushalt (2,382). Ausgegeben werden müssen davon für Umlagen 6,52 Millionen Euro, fürs Personal 3,99 und für den Verwaltungs- und Betriebsaufwand (Unterhaltung, Miete, Fahrzeuge zum Beispiel) 3,824 Millionen Euro. Die größten Ausgabeposten im 5,063 Millionen Euro umfassenden Vermögenshaushalt sind die Ortskernsanierung Frickenhausen (1,355 Millionen Euro), Sanierung Ortsstraßen (0,362), Erneuerung Kindergarten am Berg und Einrichtung Krippengruppe (0,303), Obdachenlosenunterkünfte (0,245), die neue Ortsmitte Tischardt (0,21), die Erneuerung der Theodor-Heuss-Straße (0,2) und die Sanierung des Dachstuhls des Feuerwehrhauses Frickenhausen (0,14 Millionen Euro). Zur Finanzierung dieser Investitionen dienen Landeszuschüsse (0,7 Millionen Euro), Grundstückserlöse (zwei Millionen Euro) sowie die Rücklagenentnahme und die Kreditaufnahme (rund 2,4 Millionen Euro).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Region