Schwerpunkte

Region

Aus Most soll „Schwäbischer Cider“ werden

07.12.2018 00:00, Von Lisa Martin — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Projekt „MostMarketing“ hat das Ziel, dem schwäbischen Most ein moderneres Image zu verleihen

Alexander Fromm diskutiert mit Erzeugern über das Projekt „MostMarketing“. lim
Alexander Fromm diskutiert mit Erzeugern über das Projekt „MostMarketing“. lim

BEUREN. Most ist zwar ein Getränk mit viel Tradition, gefragt ist er aber nicht – im Gegenteil. Mit ihrem Projekt „MostMarketing“ möchte die Region Stuttgart ihn deshalb wieder stärker auf dem Markt etablieren. Am Mittwoch stellten die Verantwortlichen im Freilichtmuseum Beuren ein mögliches Handlungskonzept dafür vor.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Region

Zwei Standorte für Corona-Impfzentren im Kreis

Fildermesse und Esslinger Gewerbegebiet geeignet – Landratsamt Esslingen meldet Vorschläge an Sozialministerium

Eine Messehalle am Flughafen und ein leer stehendes Industriegebäude im Esslinger Gewerbegebiet können bei der Bekämpfung der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region