Schwerpunkte

Region

Aus dem Gemeinderat

15.12.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FRICKENHAUSEN (aw). Die letzte Sitzung des Jahres forderte dem Gemeinderat noch mal alles ab. Es galt eine umfangreiche Tagesordnung zu bewältigen. Zum einen wurde ein Ablaufplan für kommunale Tiefbaumaßnahmen abgesegnet. Zu Irritationen war es bei einer Maßnahme Im Gässle gekommen. Künftig sollen die Anwohner besser informiert werden – auch von den Leitungsträgern wie der EnBW, die sich oft bei den gesetzlichen vorgeschriebenen Kanalarbeiten einklinken. Bei solcher Gelegenheit werden oft Leitungsnetze unter die Erde verlegt. Das ist künftig auch ein Muss, die EnBW darf nicht mehr zwei Netze – eins über, eins unter der Erde – parallel betreiben.

Marode ist er auch der Abwasserkanal in der Mittleren Straße, der bislang zur Straße Im Dorf führte. Nun muss er saniert werden, dabei soll er an die Kanäle in der Unteren Straße angeschlossen werden. Die Verwaltung schlug vor, dabei gleich einen Weg anzulegen, der am Rathaus vorbei von der Mittleren zur Unteren Straße führt. Gesamtkosten: 166 000 Euro. Damit konnte sich das Gremium nicht anfreunden. Die Gestaltung dort sollte lieber in die Gesamtgestaltung und neue Erschließung des Rathausvorplatzes einbezogen werden. Deshalb einigte man sich darauf, den Weg nicht ganz und gar auszubauen, sondern nur eine tragfähige Schotterschicht aufzubringen, die einen späteren Wegebau ermöglicht.

Der Bebauungsplan Obere Straße wurde als Satzung beschlossen. Die Baugenehmigung für das Pflegeheim liegt vor, Spatenstich ist am Montag (siehe Meldung oben).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Region