Schwerpunkte

Region

Augenmerk liegt auf den Pflichtaufgaben

23.11.2018 00:00, Von Katja Eisenhardt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Haushalt 2019: Bempflingen muss Kredit über 1,5 Millionen Euro aufnehmen, um Projekte stemmen zu können

Der Haushaltsentwurf 2019 macht deutlich: In den kommenden Jahren müssen klare Prioritäten gesetzt werden. Denn der Entwurf stellt sich – wie bereits bei der Planung abzusehen war – deutlich schlechter dar als der Haushalt für 2018. Dazu wird eine ungeplante Kreditaufnahme über 1,5 Millionen Euro nun doch notwendig, um die anstehenden Investitionen überhaupt schultern zu können.

BEMPFLINGEN. Etwas früher als üblich stellte Kämmerin Tanja Galesky dem Gemeinderat jetzt den Entwurf des Zahlenwerks für das Haushaltsjahr 2019 vor. Der Grund: Die Gemeinde muss bis zum 1. Februar beim Regierungspräsidium einen Antrag auf Ausgleichsstockmittel stellen. Zu den zentralen Projekten zählen sowohl im kommenden als auch in den Folgejahren vor allem die Entwicklung der Ortsmitte, weitere Investitionen in Kanäle und Kläranlage sowie die Sanierung der Grundschule Auf Mauern. Aber auch die gemeinsam mit der Gemeinde Neckartenzlingen vorzunehmende endgültige Erschließung des Adler-Areals, der Beginn des Breitbandausbaus, verschiedene Straßensanierungen, die Umrüstung auf LED-Beleuchtung sowie eine Radwegeverbindung nach Grafenberg und Mittelstadt werden zu behandeln sein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Region