Anzeige

Region

Augen auf bei sexueller Gewalt im Verein

29.03.2007, Von Karin Ait Atmane — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Thema Missbrauch durch Ehrenamtliche ist in der Jugendarbeit noch immer ein Tabu Täter suchen sich gezielt das passende Umfeld

Sexuelle Gewalt im Verein, sexueller Missbrauch durch Ehrenamtliche: Das gibt es, und wenn davor die Augen verschlossen werden, steigt das Risiko. Der Kreisjugendring (KJR) Esslingen hat das heikle Thema aufgegriffen und zu seiner Mitgliederversammlung am vergangenen Dienstagabend in Neuhausen/Filder die Fachfrau und Professorin Constance Engelfried eingeladen auf ausdrücklichen Wunsch von Mitgliedsvereinen.

Das Thema Sexueller Missbrauch in Vereinen ist noch immer ein Tabu. Schließlich werden engagierte Menschen überall gesucht, ohne sie liefe nichts. Tatsache ist aber auch: Pädophile (oder besser pädosexuelle) Täter suchen sich erwiesenermaßen ein Betätigungsfeld, in dem sie relativ einfach Zugang zu Kindern haben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Region