Region

Auftakt für die Spielleitplanung

30.06.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kinder und Jugendliche sollen in Neuffen mitplanen

NEUFFEN (psa). Am Montagabend startete in Neuffen unter Federführung von Bürgermeister Matthias Bäcker die sogenannte Spielleitplanung. Das Konzept, das der Neuffener Schultes aus seiner alten Heimat Rheinland-Pfalz mit ins Täle gebracht hat, soll die Stadt kinderfreundlicher machen. In der Sportgaststätte Spadelsberg stellte Bäcker das Projekt 30 Interessierten, darunter auch Gemeinderäten und Vertretern der Vereine, Schulen sowie des Familienbeirats, vor. Gemeinsam mit Erwachsenen sollen Kinder und Jugendliche in Streifzügen die Stadt erkunden und festhalten, wo sich etwas für die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen optimieren lässt. Damit aus diesen Eindrücken auch handfeste Sitzungsvorlagen entstehen können, wird die Spielleitplanung wissenschaftlich begleitet. Im Rahmen seiner Masterarbeit erfasst der HfWU-Student Michael Effenberger die Ergebnisse und wertet sie aus. Die Arbeit des Betriebswirts und angehenden Ingenieurs sollen später als Planungsgrundlage für eine nachhaltige Stadtentwicklung in Neuffen dienen. „Bis Sommer 2012 soll die Arbeit fertig sein“, so Bäcker.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Region