Schwerpunkte

Region

Auf Leitplanke gefahren

19.12.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Am Donnerstagabend befuhr eine Peugeotfahrerin die K 1243 von Owen her kommend in Richtung Nürtingen. Dabei wurde von einem hinter ihr fahrenden 41-jährigen Fahrzeuglenker beobachtet, dass die 55-Jährige neben ruckartigen Lenkbewegungen auch immer wieder mit ihrem Fahrzeug nach rechts in den Grünstreifen fuhr. Bei der Abzweigung zum „Kräuterbühl“ fuhr sie über den abgeschrägten Teil auf die dortige Leitplanke. Nach zirka 13 Meter auf der Leitplanke konnte sie ihr Fahrzeug wieder auf die Straße führen. In diesem Moment kam ihr ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker entgegen, der durch die – wenn auch unbeabsichtigte – filmreife Aktion der Frau stark abbremsen und ausweichen musste. Die Dame setzte anschließend mit einem luftleeren Vorderreifen ihre Fahrt fort. Der 41-jährige Zeuge überholte nun den Peugeot der Frau und bremste sie in ihrem Fahrzeug bis zum Stillstand ab, um Schlimmeres zu vermeiden. Beim Eintreffen der Polizei wurde festgestellt, dass die 55-Jährige nach Alkohol roch und ein durchgeführter Test ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Es folgte daraufhin eine Blutentnahme und der Führerschein wurde an Ort und Stelle einbehalten. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 1000 Euro. Das Polizeirevier Nürtingen bittet Zeugen sich unter Telefon (0 70 22) 9 22 40 zu melden. Insbesondere der entgegenkommende Pkw-Lenker, der sein Fahrzeug stark abbremsen musste.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Region

Zwei Standorte für Corona-Impfzentren im Kreis

Fildermesse und Esslinger Gewerbegebiet geeignet – Landratsamt Esslingen meldet Vorschläge an Sozialministerium

Eine Messehalle am Flughafen und ein leer stehendes Industriegebäude im Esslinger Gewerbegebiet können bei der Bekämpfung der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region