Schwerpunkte

Region

Auf Kosten der Bürger

15.02.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Johannes Ottenwälder, Nürtingen. Zum Artikel Der große Tag der Bahnstreichungen vom 10. Februar. Es ist schon unglaublich. Unsere Landesregierung zieht diesen Unsinn tatsächlich durch und rechtfertigt das auch noch. Man muss sich das mal vor Augen halten: Jahrzehnte wurden Millionen investiert, um die Pendler dazu zu bewegen, auf die Bahn umzusteigen. Nun sind die teilweise völlig überalterten Züge durchgehend gut besetzt bis überlastet. Die Bahnverbindungen von Tübingen nach Stuttgart sind wesentlicher Teil der Infrastruktur in diesem Ballungsraum geworden. Und was macht unsere Landesregierung? Statt die Infrastruktur zu stärken, baut sie diese ab. Sie schadet damit ganz bewusst dem Wirtschaftsstandort Stuttgart. Die Leistungen, die hier gestrichen wurden, können ja, wie die Landesregierung selbst einräumt, nicht von anderen Zügen aufgefangen werden, da diese ohnehin schon überbelegt sind beziehungsweise zu selten fahren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Region