Schwerpunkte

Region

Auf die Probe gestellt

13.02.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fasching liegt hinter uns und morgen feiern wir den ersten Sonntag in der Passionszeit. Eigentlich gefällt es mir besser von „Fastenzeit“ zu reden, denn der Schwerpunkt dieser 40 Tage liegt nicht so sehr auf dem Leiden Jesu, als auf unserer ganz bewussten Ausrichtung auf das Wirken Gottes an uns durch Jesus Christus. In diesem Zusammenhang ist „Fasten“ dann nicht der radikale Verzicht auf bestimmte Konsumgüter oder Nahrungsmittel.

Christine Flick, Wendlingen
Christine Flick, Wendlingen

Fasten im biblischen Sinn bedeutet, mit den Gaben Gottes und seiner Schöpfung verantwortungsvoll umzugehen und diese maßvoll zu gebrauchen. Das schließt auch unseren Umgang miteinander ein. Alle Lebensbereiche sind gemeint und der Blick führt von mir weg nach außen, hin zu unserer Verantwortung füreinander und für unsere Umwelt. So befassen sich die kommenden Sonntage mit der Reaktion der Menschen auf das Kommen und Wirken Jesu.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Region