Region

Auf der Spur der Natur

14.10.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Netzwerktreffen der Ranger Baden-Württembergs im Biosphärengebiet Schwäbische Alb

Vor wenigen Tagen trafen sich elf Ranger aus dem Nationalpark Schwarzwald, dem Biosphärengebiet Schwarzwald, dem Biosphärengebiet Schwäbische Alb, dem Naturschutzzentrum Südschwarzwald, dem Landkreis Esslingen und dem Trinationalen Umweltzentrum Landschaftspark Wiese zum Erfahrungsaustausch.

Die Ranger lernten die Landschaftsformen der Alb näher kennen.  Foto: Biosphärengebiet Schwäbische Alb
Die Ranger lernten die Landschaftsformen der Alb näher kennen. Foto: Biosphärengebiet Schwäbische Alb

(pm) An zwei Tagen waren die Teilnehmer auf Exkursion und konnten zahlreiche Einblicke in die typischen Natur- und Landschaftsformen der Schwäbische Alb gewinnen. Die Ranger waren in allen drei Landkreisen Alb-Donau-Kreis, Esslingen, Reutlingen im Biosphärengebiet unterwegs und haben dabei die albtypischen Lebensräumen kennengelernt und Informationen über aktuelle Biosphärengebiets-Projekte erhalten. Die Exkursionsleitung übernahmen am ersten Tag die beiden Ranger des Biosphärengebiets Schwäbische Alb, Steffen Schretzmann und Daniel Schlemonat.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Region