Region

Auf dem Gipfel angelangt

18.11.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger Fachhochschule verabschiedete 128 Absolventen

NÜRTINGEN (hfwu). Im großen Saal der Stadthalle K3N verabschiedete die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) die Absolventen der Fakultät Betriebswirtschaft und Internationale Finanzen. Rund 270 Gäste feierten das Ende der Studentenzeit von 128 Absolventen der Fakultät.

Der Prorektor der HfWU, Professor Dr. Hansjörg Bach, verglich das Studium, das hinter den Absolventen liegt, mit einer Gebirgstour. Es sei anstrengend und schwierig, verlange Ausdauer, es sei ein Wagnis, aber mit Nervenkitzel. Und auf dem Gipfel warte ein einmaliger emotionaler Moment. Der Akademische Tag, die Verabschiedung der Absolventen an der HfWU, zeigte dies deutlich: Es kommen inzwischen so viele Angehörige und Familienmitglieder der Absolventen zu der Feier, dass die Hochschule die Veranstaltung schon längst nicht mehr in den eigenen Räumen ausrichten kann.

Der Höhepunkt des Akademischen Tages ist die Übergabe der Preise an die besten Absolventen des Sommersemesters an der Nürtinger Fachhochschule.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Region

100 Teddybären im Rettungsdienst

Die Firma Zeus Zeitarbeit aus Reutlingen spendete dem Malteser Rettungsdienst im Landkreis Esslingen 100 Teddybären im Wert von 1000 Euro. Dabei sind die Stofftiere für die Kinder nicht einfach nur ein Spielzeug, sondern ein wichtiger Trostspender. In medizinischen Notfallsituationen können sie…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region