Schwerpunkte

Region

Auf 8300 Meter eine Begegnung mit dem Tod

12.06.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dirk Feige auf dem Weg zum Gipfel des Everest im Grenzbereich des Daseins: Auch mich darf man am Berg bestatten, wenn ich sterbe

SCHLAITDORF(dif). Immer näher kommt der Schlaitdorfer Dirk Feige dem Gipfel des Mount Everest. Und von Tag zu Tag hat er mehr zu erzählen. Sein heutiger Tagebucheintrag dreht sich um die Stunden bis zum Abend des 17. Mai:


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 4% des Artikels.

Es fehlen 96%



Region