Schwerpunkte

Region

Auch leere Krüge machen Spaß

15.08.2015 00:00, Von Hannah Golzem — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bier mal anders: In seinem kleinen Museum zeigt Kurt Bubeck rund 5000 Brauereiartikel

Vor 15 Jahren eröffnete Kurt Bubeck im Aichtal sein kleines, privates Brauereimuseum. Besonders Sammlerstücke aus dem Ländle und der Region haben es ihm angetan. Mit seiner Leidenschaft ist er nicht allein: Immerhin besuchen im Jahr rund 100 Gäste seine Ausstellung.

Der 75-jährige Sammler Kurt Bubeck in seinem privaten Brauermuseum in Neuenhaus Fotos: hag
Der 75-jährige Sammler Kurt Bubeck in seinem privaten Brauermuseum in Neuenhaus Fotos: hag

AICHTAL-NEUENHAUS. Der 75-jährige Rentner hat ein nicht gerade gewöhnliches Hobby. Er ist leidenschaftlicher Sammler von Brauereiartikeln, die man in seinem privaten kleinen Brauereimuseum in der Bachstraße 11 bewundern kann. Der Eingang zu seiner Schatzkammer versteckt sich hinter Bubecks Haus, der kurze Weg dorthin führt durch einen bunt bepflanzten Garten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Region