Schwerpunkte

Region

Auch Kinder haben Rechte

15.09.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am nächsten Donnerstag ist Weltkindertag Erinnerung an die Kinderrechte

Am Wochenende gibt es in vielen Städten in ganz Deutschland Kinder- und Familienfeste. Damit soll der Weltkindertag in der kommenden Woche am 20. September gefeiert werden. Mit ihm soll unter anderem an die Kinderrechte erinnert werden, also daran, welche Rechte Kinder haben.

Die wichtigsten Kinderrechte sind: Kinder dürfen nicht benachteiligt werden. Sie haben ein Recht auf Privatleben, also auch auf ihre eigenen Geheimnisse. Kinder dürfen Dinge, die sie betreffen, mitbestimmen und ihre Meinung sagen. Und sie dürfen sich die Informationen beschaffen, die sie brauchen, um sich ihre eigene Meinung bilden zu können. Sie haben das Recht zu lernen und zu spielen. Vor Krieg, Gewalt und Ausbeutung müssen sie geschützt werden.

Kinder haben ein Recht darauf, gesund und in Geborgenheit zu leben und keine Not zu leiden. Behinderte Kinder haben das Recht auf besondere Fürsorge und Förderung, damit sie aktiv am Leben teilnehmen können.

Diese Rechte stehen in der Kinderrechtskonvention. Das ist ein Vertrag, den Politiker fast aller Staaten der Erde 1989 miteinander geschlossen haben. Die Staaten haben sich damit dazu verpflichtet, dass niemand in ihren Ländern gegen die Kinderrechte verstößt. Inzwischen haben 191 Staaten der Kinderrechtskonvention zugestimmt das sind alle Staaten der Erde, bis auf Somalia und die USA.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Region