Region

Attraktiver Töpfer- und Künstlermarkt

13.05.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der traditionelle Töpfer- und Künstlermarkt in Frickenhausen war auch in diesem Jahr ein Besuchermagnet mit den verschiedensten Attraktionen. An mehr als 60 Ständen zeigten Kunsthandwerker und Künstler ihre Werke. Teilweise konnte man ihnen auch bei der Arbeit zuschauen, zum Beispiel Gerold Heinzler, der an einem Brieföffner aus heimischem Holz schmirgelte. Zufrieden waren die Aussteller bereits am Samstag, weil von der ersten Stunde an gerne gekauft wurde, wie zum Beispiel die Holzkreisel bei Kurt Jürgen Weigl oder die „Kopfhoch“-Texthefte von Silvia Kerschbaum und ihrem Sohn Johannes. Als kleine Muttertagsgeschenke wurden auch die Naturseifen von Cornelia Görlach gerne gekauft. Kräuterstecker und -töpfe, handgeflochtene Körbe, handgefertigtes Geschirr, Vasen oder die Holzengel-Unikate von Ursel Bohn waren ebenso gefragt wie Dekorationsartikel und auch Praktisches für Haus und Garten oder Modisches zum Anziehen wie handgenähte Ponchos, Jacken, Tücher und Seidenschals. „Hier findet man immer was Besonderes, nicht nur als Geschenk, auch für sich selbst und vor allem sehr gute Qualität“, so und ähnlich lautete denn auch gestern das Fazit vieler Marktbesucher in Frickenhausen. der

Region