Schwerpunkte

Region

Atomkraftwerk: Große Kraft durch kleine Teilchen

08.11.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jeden Tag benutzt du Strom: Dein Computer, das Radio oder der Fernseher, sie alle brauchen Elektrizität aus der Steckdose. Aber wo wird Strom hergestellt?

Klick – schon leuchtet die Lampe. Es gibt viele Möglichkeiten, wo der Strom dafür herkommt. Atomkraft ist eine davon. Dazu braucht man ein riesiges Kraftwerk. Das Kernkraftwerk Emsland in Lingen in Niedersachsen ist zum Beispiel so eines. Aber wie macht so ein Kraftwerk das? Der Vorgang ist ziemlich kompliziert und hat etwas mit Atomen zu tun. Atome sind die Bausteine der Natur. Es sind allerkleinste Teilchen, aus denen alles besteht – Menschen, Pflanzen, Möbel oder Autos. In diesen Atomen sind noch winzigere Atomkerne. Wenn man diese Kerne spaltet, wird viel Energie frei – damit kann man zum Beispiel Strom erzeugen. Das geht aber nicht mit allen Atomkernen, sondern nur mit bestimmten. Normalerweise werden die Atomkerne von Uran benutzt. Das ist ein Metall, das unter anderem in Gesteinen vorkommt. Um die Kerne zu spalten, werden sie mit noch kleineren Teilchen beschossen, mit Neutronen. Dabei wird enorm viel Energie frei. Man nutzt diese Energie, um Wasser zu erhitzen. Es entsteht Wasserdampf. Der strömt auf riesige Schaufelräder einer Turbine und treibt sie an – wie bei anderen Kraftwerken auch. Eine Turbine kann man sich wie das Wasserrad einer Mühle vorstellen. Die Turbine treibt einen Generator an, der den Storm erzeugt. Ein Generator ist so etwas wie der Dynamo an deinem Fahrrad, nur viel größer. Wenn Strom aus Atomenergie hergestellt wird, entsteht gefährliche Strahlung, radioaktive Strahlung. Sie wird an der Stelle frei, wo die Atomkerne gespalten werden. Radioaktive Strahlung kann Menschen und Tiere sehr krank machen. Im Atomkraftwerk wird sie darum zum Beispiel durch Stahl und Beton abgeblockt oder durch Wasser abgeschirmt. Obwohl diese Strahlung entsteht, stellen die Menschen Strom aus Atomenergie her. Ein wichtiger Grund ist, dass sie damit auf einen Schlag große Mengen an Strom produzieren können.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 63% des Artikels.

Es fehlen 37%



Region