Schwerpunkte

Region

Arbeitsdienst wird flexibler

30.03.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hauptversammlung beim Tennisclub Wolfschlugen

WOLFSCHLUGEN (bho). Erstmals in der Vereinsgeschichte des Tennisclubs Wolfschlugen nahmen so viele Mitglieder die Einladung zur Hauptversammlung wahr, dass noch eilig zusätzliche Sitzgelegenheiten herbeigeschafft werden mussten.

Die Erste Vorsitzende Barbara Niedermeier blickte auf das vergangene Jahr zurück und teile mit, dass der Spielbetrieb am 23. April mit dem traditionellen Weißwurstfrühstück und anschließendem Juxturnier eröffnet werden könne. Das 40-jährige Bestehen des Vereins werde am 28. Juli mit einer Clubparty gefeiert, tags darauf finde das Ortsvereinsturnier mit Sommerfest statt.

Der Zweite Vorsitzende Uwe Secker – zuständig für den technischen Bereich – konnte auf ein arbeitsintensives Jahr zurück blicken. Er bedankte sich bei allen Helfern, Anneliese und Dietmar Holzer sowie Sieglinde Roth und insbesondere bei den Mannschaften, die sich weit über ihre Pflichtstunden hinaus engagiert hätten.

Sportwart Wolfgang Luz musste leider feststellen, dass der TCW einen leichten Mitgliederrückgang zu verzeichnen hat. Er zähle aktuell 178 Mitglieder mit einem Durchschnittsalter von etwa 50 Jahren.

Jugendsportwart Michael Zimmer berichtete über die Teilnahme der jüngsten Tenniscracks an der VR-Talentiade. Ein voller Erfolg sei einmal mehr das Tenniscamp Ende Juli, das auch 2017 wieder stattfinden wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Region