Schwerpunkte

Region

„Arbeit darf nicht unter die Räder kommen“

20.11.2009 00:00, Von Sabine Försterling — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ausstellung der Katholischen Arbeitnehmerbewegung mit Kritik an der Bundesregierung

„Hier arbeitet ein Mensch“, lautet das Anliegen. Nach Meinung der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) ist dies nämlich in einer Welt, in der die Kapitalrendite das unternehmerische Handeln bestimmt, nicht mehr selbstverständlich. In einer Ausstellung im Landratsamt Esslingen werden nun Wege aufgezeigt, wie man sich für eine sozial gerechte und damit auch gute Arbeit einsetzen kann.

Gerade in Zeiten der Wirtschaftskrise wolle man ein Zeichen setzen, sagte Diözesansekretär Peter Niedergesäß bei der Ausstellungseröffnung. Denn nur gute Arbeit werde unserer Gesellschaft eine Zukunft geben.

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer hatten im Vorfeld ihre Vorstellungen formuliert. Und vor kurzem hatte sich Papst Benededikt XVI. in seiner Sozialenzyklika ebenfalls zu Wort gemeldet. „Gute Arbeit achte die Würde des Menschen und gestatte ihm darüber hinaus, seinen Bedürfnissen nachzugehen“, zitierte Dekanatsreferent Oliver Schütz. Für die Ausstellung zeichnen übrigens neben der KAB noch das katholische Dekanat Esslingen-Nürtingen sowie die katholische Erwachsenenbildung verantwortlich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Region

Neuffener Steige ab heute wieder befahrbar

Seit 27. April ist die Neuffener Steige gesperrt. Nun ist die umfassende Sanierung abgeschlossen. Ab heute, Mittwoch, 25. November, wird der rund fünf Kilometer lange Abschnitt für den Verkehr wieder freigegeben. Das Land investierte an der Neuffener Steige rund vier Millionen Euro aus dem…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region