Schwerpunkte

Region

Anonymes Grabfeld erhält Gedenkmal

03.08.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat sprach sich mehrheitlich für die Finanzierung des Kunstwerkes durch den Spender aus

WOLFSCHLUGEN (kiho). Für anonyme Bestattungen entscheiden sich in den letzten Jahren immer mehr Menschen aus unterschiedlichsten persönlichen Beweggründen. Um dieses anonyme Grabfeld dennoch zu kennzeichnen und für Angehörige auszuweisen, existieren in den einzelnen Kommunen zum Teil Hinweistafeln oder sogar künstlerische Gestaltungen, die darauf hinweisen. Der Wolfschlugener Gemeinderat beschloss nun, dass auch auf dem Waldfriedhof ein Gedenkmal aufgestellt werden soll.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Region