Schwerpunkte

Region

Angebot für Gehörlose

27.05.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Führung in Gebärdensprache im Freilichtmuseum

BEUREN (la). In der Saison 2010 bietet das Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren erstmals spezielle Museumsführungen für Menschen mit Behinderung an. Die zweite öffentliche Führung dieser Reihe richtet sich an Gehörlose und Hörgeschädigte; sie findet am Donnerstag, 10. Juni, um 14 Uhr statt. Zu dieser Sonderführung ist eine Voranmeldung erforderlich. Die Führung dauert etwa eine Stunde und ist kostenlos. Das Angebot kann von behinderten und nicht behinderten Menschen gemeinsam genutzt werden. Das Projekt „Angebote für Menschen mit Behinderung“ wurde aus Mitteln des Biosphärengebietes Schwäbische Alb gefördert und wird vom Förderverein Freilichtmuseum Beuren unterstützt.

Bei der Führung für Hörgeschädigte und Gehörlose begleitet doppeltes Museumspersonal die Besucher: lautsprachlich Orientierte werden von einer erfahrenen Museumsführerin mit Informationen versorgt, an ihrer Seite übersetzt zusätzlich eine ausgebildete Dolmetscherin die Ausführungen in Gebärdensprache.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Region

Kreis bezuschusst Erlebnisfeld Heidengraben

Esslinger Kreisräte stimmen Förderung mit 100 000 Euro zu – Mit verkehrlicher Infrastruktur stehen weitere Kosten für den Kreis an

Der Landkreis Esslingen beteiligt sich mit einem einmaligen Investitionskostenzuschuss in Höhe von 100 000 Euro am…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region