Schwerpunkte

Region

An der Mosel

17.10.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FRICKENHAUSEN-LINSENHOFEN (kw). Die Linsenhöfer Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins fuhr mit 22 Personen mit dem Bus durch die Pfalz über den Hunsrück nach Trier. Trier ist die älteste Stadt Deutschlands, gegründet 17 vor Christus als Augusta Treverorum, und zählte einst zu den größten Metropolen des Römischen Reiches. Das Stadtbild Triers ist bis heute geprägt von Monumentalbauten der Antike, einige von ihnen zählen zu den am besten erhaltenen ihrer Art. Im Jahr 1986 wurden neben den Kirchen Dom und Liebfrauen ganze sieben Römerbauten in die Liste der Unesco-Weltkulturerbestätten aufgenommen: die Porta Nigra, die Kaiserthermen, das Amphitheater, die Römerbrücke, die Barbarthermen, die Konstantin-Basilika und die im nahe gelegenen Igel stehende Igeler Säule.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Region

Bauhof ist gut ausgelastet

Grafenbergs Bauhofleiter spricht in seinem Jahresbericht von sehr hoher Auslastung und vielen Fehlzeiten

GRAFENBERG. Der neue Bauhofleiter Andreas Maier informierte in der öffentlichen Gemeinderatssitzung über die Situation im Bauhof.

„Es gibt keine Auslagerung.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region