Region

Am Sonntag ist wieder „Moschtfest“

04.10.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beurener Freilichtmuseum lockt mit attraktivem Programm

Bei der 24. Auflage des „Moschtfeschts“ am Sonntag, 6. Oktober, erwartet die Gäste im Freilichtmuseum ein attraktives Programm rund um Äpfel und Birnen, Saft und Most. Von 11 bis 18 Uhr heißt es Erleben und Genießen im Museumsdorf inmitten der Streuobstwiesen.

BEUREN (la). Rund um die 25 Originalgebäude gibt es an vielen Stationen die Möglichkeit, bei der Obstverarbeitung mitzumachen: Erwachsene und Kinder dürfen beim Waschen, Mahlen und Pressen des Streuobstes selbst aktiv werden und ihre Erzeugnisse mit nach Hause nehmen. Ebenso werden Apfelsaft, Gelee und Obst aus dem Museumsdorf angeboten. Nützliche Tipps rund um die Pflege der Streuobstwiesen und Streuobstbäume werden vermittelt und die Sortenvielfalt kann in einer großen Apfel- und Birnenausstellung kennengelernt werden. Diese wird im Schlaitdorfer Schafstall um 11 Uhr eröffnet. Über 100 Sorten Most- und Tafelobst sowie Raritäten werden gezeigt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Region

Papagena unterm Jusi

Zum 25-jährigen Bestehen lud die Kohlberger Musikschule Opernsolisten aus Wien ein

KOHLBERG. Die Musikschule hat aus Anlass ihres 25-jährigen Bestehens den Grundschülern am Jusi einen Opernworkshop ermöglicht. Wiener Opernsolisten übten mit den Kindern Mozarts…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region