Schwerpunkte

Region

Am Samstag auf der B 312 bei Aich: Eine Frau starb, fünf Personen sind schwer verletzt

12.09.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Samstag auf der B 312 bei Aich: Eine Frau starb, fünf Personen sind schwer verletzt

Am Samstag gab es gegen 12.10 Uhr auf der B 312 bei Aichtal-Aich einen furchtbaren Verkehrsunfall, bei dem eine Frau getötet und fünf Personen schwer verletzt wurden. Unsere Bilder vermitteln Eindrücke von dem Unfallort, an dem unter anderem viele Feuerwehrleute, Polizeibeamte, Helfer und Spezialisten sowie unweit davon auf einer Brücke auch einige Zuschauer zu sehen waren. Die Polizei teilt zu der Tragödie folgenden Sachverhalt mit: Der Unfall auf der B 312 ereignete sich im einspurigen Teilbereich bei Aich. Ein 35-jähriger Mann aus Sindelfingen fuhr mit seinem Mercedes in Richtung Reutlingen. Zirka 400 Meter vor der Ausfahrt Schlaitdorf geriet er aus bislang ungeklärten Gründen nach rechts in den Grünstreifen. In der Folge zog er den Pkw scharf nach links und kollidierte mit der rechten Fahrzeugseite mit dem Pkw Fiat Uno einer entgegenkommenden 43-jährigen Frau aus Nürtingen. Anschließend drehte sich der Fiat Uno, und eine nachfolgende BMW-Lenkerin aus Aich fuhr noch auf diesen auf. Der Mercedes kam schließlich links von der Straße zum Liegen. Im Fiat Uno erlitt die 68-jährige Beifahrerin aus Grötzingen tödliche Verletzungen. Die Fahrerin und der 70-jährige Ehemann der Getöteten erlitten schwere Verletzungen. Der Mann musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Alle drei Insassen des Mercedes wurden schwer verletzt. Einer der Insassen musste mit einem zweiten Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die BMW-Fahrerin wurde leicht verletzt. Die Gesamtfeuerwehr aus Aichtal und die Feuerwehr Nürtingen mussten an die Unfallstelle ausrücken, um zwei eingeklemmte Unfallopfer zu bergen. Zur Versorgung der Verletzten waren noch die Besatzungen von sieben Rettungsfahrzeugen und drei Notarztwagen sowie der leitende Notarzt im Einsatz. In die Unfallermittlungen wurde ein Sachverständiger eingeschaltet. Die B 312 war bis 15 Uhr voll gesperrt. Es erfolgte eine Umleitung über die alte Landesstraße. Die Polizei-Kritik: „Wegen Schaulustiger kam es dort zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.“ lp/Fotos: hd


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 67% des Artikels.

Es fehlen 33%



Region