Schwerpunkte

Region

Am Klimaschutzkonzept beteiligt

08.11.2017 00:00, Von Gerlinde Ehehalt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat Wolfschlugen tut sich mit der Zustimmung schwer – Ruckh hofft auf Förderungen

Mit ganz knapper Mehrheit hat der Wolfschlüger Gemeinderat in der Sitzung am Montagabend die Teilnahme am integrierten Klimaschutzkonzept (IKK) des Landkreises Esslingen beschlossen. Die Beteiligung wird die Gemeinde 4000 Euro kosten.

WOLFSCHLUGEN. Das Ziel des interaktiven Projektes ist die Förderung von Klimaschutzmaßnahmen in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen. Der Landkreis erstellt dazu ein integriertes Klimaschutzkonzept im Rahmen der Klimaschutzinitiative des Bundes. Auch die Kommunen können sich daran beteiligen. „Durch den gemeinsamen Förderantrag von Landkreis und Gemeinden können Kosten gespart und Synergieeffekte genutzt werden“, warb Bürgermeister Matthias Ruckh für ein positives Votum im Gemeinderat. „So günstig kommen wir nicht mehr an ein solches Konzept.“ Da bereits acht Gemeinden mit von der Partie sind, entfallen auf Wolfschlugen nur 4000 Euro. Alles in allem kostet das Projekt rund 200 000 Euro, der Bund fördert das Ganze mit 65 Prozent und der Landkreis trägt nochmals rund 60 Prozent des verbleibenden Anteils.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Region