Schwerpunkte

Region

Am Burrenhof zwischen Erkenbrechtsweiler, Hülben und Grabenstetten wurde der Kelten-Erlebnis-Pfad eröffnet

22.07.2021 05:30, Von Kirsten Oechsner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Burrenhof zwischen Erkenbrechtsweiler, Hülben und Grabenstetten wurde der Kelten-Erlebnis-Pfad eröffnet – mit moderner Technik können dort die Spuren der keltischen Besiedlung erkundet werden.

Der wissenschaftliche Referent Dr. Gerd Stegmaier erläutert bei der ersten von neun Stationen die Funktionsweise der App.
Der wissenschaftliche Referent Dr. Gerd Stegmaier erläutert bei der ersten von neun Stationen die Funktionsweise der App.

Sechs Kilometer haben es in sich: So lang ist der Kelten-Erlebnis-Pfad beim Burrenhof, an neun Stationen könne die Besucher barrierefrei tief eintauchen in die Welt der Kelten – haptisch, visuell und auditiv. Gestern wurde das multimediale Projekt offiziell eingeweiht, das es laut dem wissenschaftlichen Referenten Dr. Gerd Stegmaier so seines Wissens sonst nicht gibt: „Es ist etwas Einmaliges entstanden.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit