Schwerpunkte

Region

Alter Tanzsaal in neuem Museumsglanz?

03.03.2017 00:00, Von Roland Kurz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Freilichtmuseum Beuren wird der Saal der Geislinger „Wilhelmshöhe“ angeboten – Kreistags-Ausschuss noch unentschlossen

Zu seinen besten Zeiten feierten im Tanzsaal der Geislinger „Wilhelmshöhe“ bis zu 300 Gäste Hochzeiten, Faschings- und Silvesterbälle. 1893 wurde das Holzgebäude gebaut. Erlebt es nun eine zweite Blütezeit im Freilichtmuseum Beuren? Der Kultur- und Schulausschuss des Kreistags lässt prüfen, ob der Saal für das geplante Genusszentrum im Museum geeignet ist.

Aus dem historischen Saal, in dem einst große Feste gefeiert wurden, könnte das Erlebnis- und Genusszentrum des Freilichtmuseums werden.
Aus dem historischen Saal, in dem einst große Feste gefeiert wurden, könnte das Erlebnis- und Genusszentrum des Freilichtmuseums werden.

Auch die Kosten sind zu klären. Eine Schätzung ergab die Summe von 1,6 Millionen Euro für Umsetzung und Wiederaufbau. Das Museum will in den nächsten zwei Jahren ein „Erlebnis- und Genusszentrum“ einrichten, in dem traditionsreiche regionale Sorten und Lebensmittel präsentiert werden können. Dazu könnte es gut einen neuen Raum brauchen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Region