Schwerpunkte

Region

Altenriet zahlt für die Mensa

26.05.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinde wehrt sich gegen Vorwürfe aus Neckartenzlingen

ALTENRIET (zog). Die Gemeinde Altenriet beteiligt sich an den Kosten zur Mensa-Erweiterung am Neckartenzlinger Schulzentrum. 250 Euro pro Schüler aus dem Brezelort sollen als einmaliger Zuschuss fließen. Zugleich wehrt sich der Gemeinderat ausdrücklich gegen die gegenteiligen Behauptungen, die im Nachbarort die Runde machen.

„Wir haben frühzeitig unsere Bereitschaft erklärt, uns an dem Projekt zu beteiligen“, betonte Bürgermeister Bernd Müller bei den Beratungen im Gemeinderat am Dienstagabend. Die rund 36 250 Euro, die der Brezelort nun zahlt, seien keine kleine Summe. „Es wird der Gemeinde fehlen und trotzdem machen wir es“, strich der Schultes heraus. Auch zuvor seien Zuschüsse für den Schulbau an die Nachbargemeinde geflossen, so Stimmen aus dem Gremium.

„Mangelnde Kommunikation, auf welcher Seite auch immer“, so Gemeinderat Bert Hauser, stecke hinter den Vorwürfen, die er ebenso wie die Kollegen als „grottenfalsch“ zurückwies. Auch Gemeinderatsmitglied Walter Speier von den Freien Wählern trat den Vorwürfen, die derzeit in Neckartenzlingen die Runde machen, entschieden entgegen. „Wir haben das Vorhaben schon früh mitgetragen“, strich er heraus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Region