Schwerpunkte

Region

Altenriet will wachsen ­ aber wo und wie?

22.06.2007 00:00, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Altenriet will wachsen aber wo und wie?

Gemeinderat befasste sich mit der Fortschreibung des Flächennutzungsplanes

ALTENRIET. Die Gemeinde Altenriet plant die Ausweisung weiterer Baugebiete. In der Fortschreibung des Flächennutzungsplanes sollen fünf neue Entwicklungsflächen in einer Gesamtgröße von rund drei Hektar aufgenommen werden. Am Dienstagabend legte der Gemeinderat die Standorte fest.

Das Thema Flächennutzungsplan beschäftigt den Altenrieter Gemeinderat schon seit etlichen Monaten. Öffentlich machte die Gemeinde die Diskussion allerdings erst in der vergangenen Sitzung.

Dabei hatte vor allem das Ergebnis der faunistischen Begehung für einen heftigen Disput zwischen den Fraktionen gesorgt. Denn viele der ins Auge gefassten Entwicklungsflächen sind aus Sicht des Umweltschutzes heikel (wir berichteten).

Wertvolle Streuobstwiesen, die beispielsweise dem Halsbandschnäpper ein Zuhause bieten, bestehende Landschaftsschutzgebiete, problematische Regenwasserentsorgung vieles gibt es bei der Ausweisung des neuen Baulandes zu bedenken.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Region