Schwerpunkte

Region

Altenriet sucht „stille Helden“

22.10.2015 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„altenriet bewegt“ zollt uneigennützigen Helfern Anerkennung

Sie tragen der alten Damen von nebenan die Sprudelkästen ins Haus, waschen regelmäßig die Fußball-Trikots oder lesen dem Nachbar täglich aus der Zeitung vor – es gibt viele Ehrenamtliche, die ihren Einsatz leisten, ohne davon viel Aufhebens zu machen. Die Gemeinschaft der Selbstständigen „altenriet bewegt“ will diese stillen Helden nun mit einer Aktion auszeichnen.

ALTENRIET (pm/zog). Menschen, die uneigennützig und aus Überzeugung anderen helfen und dies unabhängig vom finanziellen oder zeitlichen Aufwand – für die Mitglieder von „altenriet bewegt“ sind sie stille Helden. „Und das möchten wir anerkennen und belohnen“, erklärt Renate Brandes von der Gemeinschaft der Selbstständigen. Der Verein ruft alle Bürger aus Altenriet und den Nachbargemeinden auf, ihren „persönlichen stillen Helden“ aus Altenriet vorzuschlagen. Aus den Einsendungen werde ein Altenrieter Gremium den „Stillen Helden aus Altenriet 2015“ küren.

Im Rahmen des großen Advents-Feuers auf dem Rathausvorplatz am Sonntag, 13. Dezember (dritter Advent), 17 Uhr, wird der Gewinner öffentlich vorgestellt und geehrt. Vorschläge können ab sofort per E-Mail an stille-helden@altenriet-bewegt.de oder per Postkarte an „altenriet bewegt – Stille Helden“, Neckartenzlinger Straße 26/1, 72657 Altenriet, gesendet werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 77% des Artikels.

Es fehlen 23%



Region