Schwerpunkte

Region

Altenriet stockt Krippenplätze auf

27.04.2013 00:00, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Künftig Platz für zehn Kinder ab einem Jahr – Gebühren angepasst

Altenriet schafft mit dem Start in das neue Kindergartenjahr fünf neue Krippenplätze. Damit verdoppelt die Gemeinde das Betreuungsangebot für Kinder ab einem Jahr. Zusätzlich stellt die Gemeinde im Kindergarten Halde eine Gruppe auf eine altersgemischte Betreuung um, was einen Puffer bei größerer Nachfrage bietet.

ALTENRIET. Mehrfach bereits stand das Thema Betreuungsstrukturen in den vergangenen Monaten auf der Tagesordnung des Gemeinderates. Mit der Entscheidung von Dienstagabend stockt die Gemeinde nun ihr Angebot an Krippenplätzen in der Einrichtung in der Halde deutlich auf: Statt bislang fünf sollen künftig zehn Kinder ab einem Jahr untergebracht werden können.

Bei den Betreuungszeiten bleibt dabei aber vorerst alles beim Alten: Von morgens 7.30 bis mittags 14 Uhr können die Kleinen im Kindergarten spielen und toben, freitags endet die Betreuung um 12.30 Uhr. Angemeldet werden können die Kinder bedarfsgerecht bereits ab zwei Tagen pro Woche.

Einigen Eltern geht das Altenrieter Betreuungsangebot im Krippenbereich allerdings noch nicht weit genug: Im Rahmen der jüngsten Gemeinderatssitzung legten sie eine Unterschriftenliste vor, die eine Ausdehnung der Betreuungszeiten bei den Krippenplätzen bis 17 Uhr fordern. Bürgermeister Bernd Müller sagte zu, die Anfrage zu prüfen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Region

Neuffener Steige ab heute wieder befahrbar

Seit 27. April ist die Neuffener Steige gesperrt. Nun ist die umfassende Sanierung abgeschlossen. Ab heute, Mittwoch, 25. November, wird der rund fünf Kilometer lange Abschnitt für den Verkehr wieder freigegeben. Das Land investierte an der Neuffener Steige rund vier Millionen Euro aus dem…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region