Schwerpunkte

Region

Altenriet hat bald ein Verkehrsproblem

09.04.2009 00:00, Von Günter Schmitt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat tagte im Feuerwehrhaus – Eine Million für neue Leitungen

ALTENRIET. Jede Baumaßnahme hat ihren Preis, und das nicht nur in barer Münze. So werden sich Verkehrsbehinderungen nicht vermeiden lassen, wenn in den Sommerferien in der Altenrieter Kelterstraße mit dem Verlegen neuer Wasser- und Abwasserleitungen begonnen wird. Der am Dienstag im Feuerwehrhaus tagende Gemeinderat sprach sich einstimmig für die Ausschreibung der entsprechenden Arbeiten aus.

In diesem Jahr werden für die Maßnahme 360 000 Euro anfallen. Die auf zwei oder drei Jahre verteilten Gesamtkosten werden sich auf rund eine Million Euro belaufen. Laut Bürgermeister Bernd Müller bedürfen die Leitungen in der Kelterstraße am dringendsten einer Erneuerung.

Der mit der Planung beauftragte Nürtinger Ingenieur Walter skizzierte in der Sitzung die Details des Vorhabens. Er will sich dafür einsetzen, die Verkehrsbehinderungen so gering wie möglich zu halten. An der Diskussion, bei der es vor allem um die Kosten und die Behinderungen ging, beteiligten sich die Gemeinderäte Walter Speier, Stephan Naumann, Bert Hauser und Carola Kiefner.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Region