Region

Altdorfer Tage starten

10.01.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ALTDORF (pm). Am 17. und 18. Januar finden die Altdorfer Tage zum 40. Mal statt und alle sind eingeladen, dieses besondere Jubiläum mitzufeiern. Sie stehen unter dem Thema „Heile, heile Segen“. Der Beginn am Dienstag ist um 14 Uhr in der Gemeindehalle in Altdorf. Pfarrer Dr. Hartmut Schmid, er ist Vorsitzender des Liebenzeller Gemeinschaftsverbandes, wird mit seinem Referat den Schwerpunkt auf „Heil werden – heil bleiben“ lenken. Außerdem wird der Flötenchor des Gymnasiums Neckartenzlingen musikalische Akzente setzen.

Ein Podiumsgespräch wird die Anfänge des Nachbarschaftstreffens aufzeigen, die schwäbische Mundartdichterin Margret Mauthe trägt an beiden Tagen in bewährt souveräner Art schwäbische Geschichten vor und gemeinsames, gemütliches Kaffeetrinken rundet diesen Nachmittag ab.

Am Mittwoch beginnt die Veranstaltung um 19.30 Uhr. Einen besonderen Schwerpunkt setzt Bettina Schaal als schwäbische Kirchen-Clownin Aniteb und Dekan Michael Waldmann greift das Motto „In der Mitte ankommen“ auf. Neben einer kleinen Bewirtung und Grußworten wirken auch noch Bläser des Großbettlinger und Neckartenzlinger Posaunenchores mit.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Region