Schwerpunkte

Region

Altdorf muss Haushalt stabilisieren

13.02.2013 00:00, Von Joachim Kälberer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aus dem Gemeinderat: Acht Dog-Stations werden aufgestellt

Der Landkreis hat dem Haushaltsplan der Gemeinde Altdorf zugestimmt. Informiert wurden die Räte auch über die Pläne der EU, die Trinkwasserversorgung per Ausschreibung zu regeln. Während der jüngsten Gemeinderatssitzung beschloss das Gremium außerdem, acht Dog-Stations aufzustellen.

ALTDORF. Das Landratsamt hat dem vorgelegten Haushaltsplan der kleinsten Kreisgemeinde zugestimmt. Gleichzeitig, so teilte Bürgermeister Joachim Kälberer den Ratsmitgliedern mit, habe die Kreisverwaltung kritisiert, es sei keine Stabilisierung des Verwaltungshaushalts in Sicht. Somit könnten die künftigen Haushalte an den Rand der Genehmigungsfähigkeit geraten. Hier besteht in der Zukunft weiterer Handlungsbedarf.

Wie die Gemeindeverwaltung in Erfahrung brachte, werde in der Tat über neue EU-Vorschriften diskutiert, die Auswirkungen auf die Trinkwasserversorgung der Kommunen haben könnten, teilte Bürgermeister Kälberer dem Gremium mit. Tatsache sei, dass die EU-Kommission derzeit eine Richtlinie für die bisher vergabefreie Dienstleistungskonzession ausarbeite, die in dieser Form, sollte sie umgesetzt werden, Auswirkungen auf die kommunale Organisationsfreiheit im Bereich der Daseinsvorsorge haben könnte. Auch die Wasserversorgung sei von diesen Überlegungen betroffen. Mittlerweile, so Kälberer, hätten sämtliche kommunalen Spitzenverbände und der Verband der kommunalen Unternehmer hiergegen protestiert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit