Schwerpunkte

Region

Als Studenten fanden sie ihr Glück

01.09.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Er hatte ein knallrotes Hemd an und sie fand es fürchterlich. Dennoch sprach der 23-jährige Kurtfritz Handel seine künftige Ehefrau 1963 in der Studentenkantine im siebenbürgischen Klausenburg an. Edda Handel geborene Gross war 22 Jahre alt, als sie sich kennenlernten. Ein Jahr später, am 1. September 1964, heirateten die beiden. Nach langer Zeit als Lehrer in Hermannstadt sind die Handels 1985 nach Deutschland gezogen. In Nürtingen wohnten sie 18 Jahre lang und zogen dann nach Linsenhofen. Kurtfritz Handel ist bekannt durch seine Arbeit als Künstler und er war Mitbegründer der Jugendkunstschule Nürtingen. Edda Handel war lange im Kreisarchiv Esslingen tätig. Heute feiern sie goldene Hochzeit und die Nürtinger Zeitung wünscht alle Gute und eine schöne Feier. mpa

Region

Kreis bezuschusst Erlebnisfeld Heidengraben

Esslinger Kreisräte stimmen Förderung mit 100 000 Euro zu – Mit verkehrlicher Infrastruktur stehen weitere Kosten für den Kreis an

Der Landkreis Esslingen beteiligt sich mit einem einmaligen Investitionskostenzuschuss in Höhe von 100 000 Euro am…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region