Schwerpunkte

Region

Als Nixe auf die Opernbühne

10.04.2015 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die zwölfjährige Marie Breßlein aus Linsenhofen fiebert ihrem Auftritt mit der Jungen Oper Stuttgart entgegen

Von wegen Osterferien. Während ihre Klassenkameraden die schulfreie Zeit genießen, fährt Marie Breßlein jeden Tag nach Ludwigsburg. Die Zwölfjährige probt mit dem Chor der Jungen Oper Stuttgart für ihren großen Auftritt . Als Nixe feiert sie in der gleichnamigen Oper am 16. April Premiere. Noch ist Marie gelassen. Doch je näher der Termin rückt, desto mehr steigt die Nervosität.

Mit dem Chor der Jungen Oper Stuttgart probt Marie Breßlein (Zweite von links) für die Premiere der „Nixe“ am 16. April. Auf dem Foto sind neben dem Chor der Nixen Philipp Nicklaus als Prinz und David Steffens (als Wassermann am linken Bildrand sitzend) zu sehen.  Foto: Junge Oper
Mit dem Chor der Jungen Oper Stuttgart probt Marie Breßlein (Zweite von links) für die Premiere der „Nixe“ am 16. April. Auf dem Foto sind neben dem Chor der Nixen Philipp Nicklaus als Prinz und David Steffens (als Wassermann am linken Bildrand sitzend) zu sehen. Foto: Junge Oper

FRICKENHAUSEN-LINSENHOFEN. „Liebe Marie, herzlichen Glückwunsch. Du hast uns beim Casting überzeugt und bist als Mitwirkende in der spannenden Produktion der ,Nixe‘ dabei“, stand in dem Schreiben, das der Briefträger Ende Oktober letzten Jahres bei Familie Breßlein in Linsenhofen in den Briefkasten steckte. Die zwölfjährige Gymnasiastin jubelte. Mit dem Volkslied „Zogen einst fünf wilde Schwäne“ hat sie die Jury in Stuttgart überzeugt. Musik – sie spielt Flöte und Gitarre – und insbesondere Singen hat Marie schon immer große Freude bereitet. Deshalb besucht sie am Nürtinger Max-Planck-Gymnasium auch die Gesangsklasse.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit