Nürtingen

Alle Kinder sollen sich aufgenommen fühlen

15.01.2020 05:30, Von Chiara Maier — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kinder mit Down-Syndrom: Fotoausstellung von Conny Wenk im Rathaus zur Veranstaltungsreihe „Leben braucht Vielfalt“

Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe „Leben braucht Vielfalt“ fand am Montagabend im Nürtinger Rathaus die Vernissage zur Ausstellung mit Fotos von Conny Weck statt. Es geht um die Anerkennung von Menschen mit Downsyndrom und deren Beitrag zur Vielfalt in der Gesellschaft. Außerdem wird zur ethischen Diskussion zum Thema Pränataldiagnostik angeregt.

Auftritt der Steinach-Spatzen auf der Fotoausstellung zu „Leben braucht Vielfalt“  Foto: cm
Auftritt der Steinach-Spatzen auf der Fotoausstellung zu „Leben braucht Vielfalt“ Foto: cm

NÜRTINGEN. Der Bürgersaal im Nürtinger Rathaus war gut besucht, viele Menschen kamen, um sich die Fotoausstellung anzusehen. Gestartet wurde mit einem kleinen Auftritt der Steinach-Spatzen unter der Leitung von Waltraud Grass. Die Theatergruppe besteht aus Menschen mit und ohne Handicap.

In Deutschland gibt es rund 50 000 Menschen mit Down-Syndrom, alle weisen Ähnlichkeiten in Aussehen und Verhalten auf, jedoch hat jeder seine eigene Persönlichkeit, jeder von ihnen besitzt eine eigene Lernfähigkeit. Sie hängt ganz stark davon ab, wie die Kinder gefördert werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Region